Praxisregeln in der Coronazeit

Liebe Patientinnen und Patienten,

in Abstimmung mit den aktuellen Vorgaben führen wir folgende Praxisregeln ein:

Bei jedem Praxisbesuch ist das Tragen eines Mundnasenschutzes verpflichtend! Wir appellieren an Sie, eigene Schutzausrüstung zu verwenden. In Einzelfällen können wir einen Mundnasenschutz für einen Umkostenbeitrag von 1€/Stück aushändigen.

Um das Patientenaufkommen zu begrenzen, bitten wir darum, dass Begleitpersonen die Praxis nach Möglichkeit nicht betreten. Weiterhin gelten die eingeführten Hygieneempfehlungen (Abstandhalten und Hustenetikette).

Um die Inhalte der Schutzverordnung intelligent umzusetzen und gleichzeitig Beeinträchtigungen durch das stundenlange Tragen eines Mundnasenschutzes zu minimieren, werden wir uns der Tätigkeit entsprechend verhalten. Dazu führen wir als Team unsere Schutzmaßnahmen der vergangenen Wochen fort (z.B. Spuckschutz bei der Anmeldung; Tragen von Atemschutzmasken bei Patientenkontakt, wenn die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann).

Wenn Sie Fragen haben oder bei Unsicherheiten im Umgang, sprechen Sie uns gerne an!

Wenn Sie Fragen haben oder bei Unsicherheiten im Umgang, sprechen Sie uns gerne an!

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Mund_Nasen_Schutz.html, https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html und https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Mund-Nasen-Bedeckung.pdf

Ihr PraxisTeam